Passport Photo Maker Rückgaberecht

Passport Photo Maker bietet eine Testversion, die Sie direkt von unserer Website herunterladen können. Mit dieser "Try-before-you-buy"-Version können Sie sicherstellen, dass sie mit Ihrem Computersystem kompatibel ist und alle Ihre Anforderungen erfüllt, bevor Sie die Vollversion kaufen.

Sollten Sie ein Problem mit unserer Software haben, wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Bestellnummer und der Einzelheiten des Problems an unseren Kundenservice. Sie erhalten innerhalb eines Arbeitstages eine schnelle und kompetente Antwort von unserem technischen Support-Team.

Wenn Sie mit der gekauften Software nicht zufrieden sind, finden Sie nachfolgend unsere Rückerstattungsrichtlinien.

WIR BIETEN EINE VOLLE RÜCKERSTATTUNG ODER EINEN AUSTAUSCH DES PRODUKTS IN DEN FOLGENDEN FÄLLEN:

  • Es besteht ein technischer Fehler, der dem Kunden die Nutzung unserer Software verwehrt, und unser technisches Support-Team konnte den Fehler nicht innerhalb eines Monats beheben oder war nicht in der Lage, eine vorübergehende Lösung vorzuschlagen.
  • Der Kunde hat ein falsches Produkt gekauft und dann das richtige innerhalb von 30 Tagen von unserem Unternehmen gekauft. Wir können dann einen Ersatz oder eine Erstattung für das falsche Produkt anbieten.
  • Dem Kunden wurde aufgrund eines Systemproblems der Drittanbieter-Bezahlplattform der Kaufpreis doppelt berechnet.

WIR BEHALTEN UNS DAS RECHT VOR, IN FOLGENDEN FÄLLEN RÜCKERSTATTUNGSWÜNSCHE ABZULEHNEN:

  • Der Kunde bittet aufgrund eines technischen Fehlers um Rückerstattung, hat unserem technischen Support-Team aber keine detaillierten Informationen zu dem Fehler übermittelt, bspw. Screenshots von Fehlermeldungen, Log-Dateien, detaillierte Beschreibungen seiner Aktionen, Dateibeispiele, usw.
  • Die Gründe, die dem Kunden die Nutzung der Software verwehren oder für seine Unzufriedenheit sorgen, werden auf unserer Webseite klar angegeben. (Bspw. fragt der Kunde eine Rückerstattung an aufgrund des Fehlens von Funktionen, von denen wir nie behauptet haben, dass wir sie bieten, und welche nicht in der Liste der Funktionen unserer Software aufgeführt sind).
  • Der Kunde informiert uns darüber, dass er seine Entscheidung für den Kauf der Software revidiert und diese deinstalliert hat und sie nicht nutzen wird, ohne uns dafür irgendwelche Gründe zu nennen.
  • Der Kunde hat das gleiche Produkt versehentlich mehr als einmal bestellt.
Top Top